MATTHIAS HÄRTIG

MATTHIAS HÄRTIG

Matthias Härtig geb. 1977, Kulturingenieur, Programmierer für künstlerisch-interaktive visuelle Anwendungen, real-time- visual environments, lebt in Dresden. Initiator der Arbeitsgemeinschaft DS-X.org, Gründungsmitglied der Trans-Media Akademie Hellerau (TMA). Gemeinsam mit Frieder Weiss entwickelt er in vielen Projekten interaktive Visuals speziell für die Bereiche Tanz, Theater, Musik und Computerkunst, basierend auf dem von Frieder Weiss entwickelten Video-Sensing-Programm Kalypso. Zusammen mit Ulf Langheinrich entwickelt er ein modulares Toolkit auf Basis von MAX und Open GL. Weitere laufende Kollaborationen mit: Johanna Roggan, shotAG, Phase7 und Waldorfschule Dresden.