Navigation und Service

Vita von Katarzyna Sitarz

Foto von Katarzyna Sitarz

Katarzyna Sitarz

Katarzyna Sitarz, geb. in Polen, ist Tänzerin, Performerin, Choreographin und Bewegungsforscherin. Sie studierte Slawistik an der Wratislavia University, Polen sowie Tanz und Choreographie an der Codarts/Rotterdam Dance Academy, Holland.

Ihr Solo "When the last candle is blown out..." ist ausgiebig durch Holland, Deutschland, Ungarn, Polen und Brasilien getourt und wurde u.a. beim 11. Internationalen Solo-Tanz-Theater Festival in Stuttgart und beim 8. Solo Tanz International Festival in Budapest ausgezeichnet. Sie war künstlerische Stipendiatin des Ministeriums für Kultur und Bildung in den Niederlanden und in Polen. 2010 wurde Katarzyna nominiert für The Rolex Mentor and Protégé Arts Initiative (USA/ Schweiz) und erhielt ein danceweb Stipendium für das ImPulsTanz Festival in Wien. 2011 wurde sie für das Tanja Liedtke Fellowship ausgewählt, mit dem sie ihre eigene künstlerische Forschung in Australien weiterverfolgen konnte und das ihr die Zusammenarbeit mit der Lucy Guerin Inc. ermöglichte. Außerdem nahm sie an der multikulturellen 17. ASEF Universität in Penang, Malaysia teil, wo sie eine Photoausstellung über immaterielles Kulturerbe mitentwickelte. Im Sommer 2012, war Katarzyna artist-in-resident beim OMI International Dance Collective in Gent, USA, wo sie ihre bisherigen künstlerischen Forschungsarbeiten und Erfahrungen durch ausgiebige Zusammenarbeit mit anderen zeitgenössischen Tanzschaffenden erweiterte. Zur Zeit arbeitet Katarzyna international als freischaffende Choreographin und Performerin u.a. mit Rui Horta (Portugal), Pedro Goucha (Portugal/Holland), Jens van Daele (Belgien/ Holland), Liat Magnezy (Israel/Holland), La Fura dels Baus (Spanien), Kud Ljud (Slowenien), Christoph Winkler (Deutschland) und zuletzt mit MAAS Theatre and Dance (Holland).

Produktion: RechtsRadikal (2013)