Navigation und Service

Vita von Kevin Matthew Lau

Foto von Kevin Matthew Lau

Kevin Matthew Lau

Kevin Lau ist ein chinesisch-kanadischer Tänzer und Performer und geboren in Toronto, Ontario. Seit dem 14. Lebensjahr ausbildender in zeitgenössischem Tanz, Ballett, Jazz und Hip-Hop, Kevin besuchte die Claude Watson School for the Arts und später ihr fortlaufendes Kunstprogramm an der Earl Haig Secondary School.

Er tanzte auch an der School of Alberta Ballet, unter die Leitung von Edmund Stripe.

Im Jahr 2020 schloss Kevin sein Studium am Bostoner Konservatorium in Berklee mit summa cum laude ab und mit einem BFA-Abschluss (Bachelor of Fine Arts) in Zeitgenössischem Tanz. Während der gesamten Jahren hatte er das Glück, bei verschiedenen Tanzworkshops und Intensivkursen, einschließlich: Springboard Danse Montréal (Kanada), Arts Umbrella Dance (Vancouver, CAN), NOD [Nuovo Officina Della Danza] (Turin, Italien), Ultima Vez (Brüssel, Belgien).

Er hat das Repertoire von Ohad Naharin, Mark Morris, Zoe Scofield und Kate Weare performt.

Überdies hat er mit Choreographen u.a. wie Christoph Winkler und Shamel Pitts,

David Norsworthy, Marielis Garcia und Lauren Edson zusammengearbeitet.

Kevin ist derzeit als freischaffender Tanzkünstler in Berlin, Deutschland, tätig.

Produktion: It's all forgotten now (2020)