Navigation und Service

Still of the Production Routinen - Brave Kinder tanzen nicht
©Christian Brachwitz

2017, ab 9 Jahren / ab 3 . Klasse

Routinen des Einübens prägen den Alltag von Kindern: „Sitz gerade, nimm die Hände aus den Taschen, sprich lauter, mach nicht so einen Krach, zappel‘ nicht, iss langsam“.

About the Piece

Was hat es mit Tanz zu tun? Auf den ersten Blick nichts – es sei denn, Christoph Winkler zeigt, wie man solche Routinen in Tanz umsetzen kann.

 

Ein Schritt nach rechts, ein Schritt nach links, Drehung und Pose. Ein HipHop-Tänzer trainiert die Körpersprache von Kindern, eine Standpauke der Eltern wird vertanzt. Jetzt entfalten sich die Bewegungen, erzählen eine Geschichte, eine Aufregung, ein Erlebnis, eine Erfahrung. „Routinen“ legt Einübungsrituale aus Tanz und Erziehung übereinander und bringt sie humorvoll durcheinander. Die Tanzstile der TänzerInnen Sihäm, Aloalii Tapu und Ahmed Soura vereinigen HipHop-Elemente, Stilelemente des Newstyle, Freestyle und des zeitgenössischen Tanzes. Mit den Ensemble-Schauspielerinnen des THEATER AN DER PARKAUE Mira Tscherne und Nina Maria Wyss haben die Tänzer eine gemeinsame Sprache für die Bühne entwickelt. Auf erzählte Anekdoten folgen getanzte Erinnerungen. Worte in deutscher, englischer und französischer Sprache rhythmisieren, kommentieren und kontrastieren die Bewegungen.

 

„Routinen“ ist Christoph Winklers erstes Tanzstück für Kinder und Jugendliche.

Credits

Konzept & Choreographie: Christoph Winkler | Tanz, Choreographie, Schauspiel: Ahmed Soura, Aloalii Tapu, Sihäm, Mira Tscherne, Nina Maria Wyss | Dramaturgie: Sarah Wiederhold | Theaterpädagogik: Irina-Simona Barca | Ausstattung: Valentina Primavera | Produktionsdramaturgie: ehrliche arbeit – freies Kulturbüro.
Ein Projekt von Christoph Winkler und ehrliche arbeit im Auftrag vom Theater an der Parkaue. 
www.parkaue.de

Dates